GEOBOX AG

Wir möchten Sie speziell über einen Effekt in der Version GEOBOX Abwasser 2020 R1 in Kombination mit Autodesk AutoCAD Map 3D 2020 informieren.

Linie

Aufgrund eines Bugs in AutoCAD Map 3D 2019 und 2020 wird AutoCAD Map 3D bei der Verarbeitung (Änderung von Sachdaten oder geometrischer Informationen) von Objekten mit Labels relativer Orientierung in Kombination mit einer Unterabfrage in der Positionsplatzierung unvorhergesehen beendet (Absturz).

Autodesk ist darüber informiert und arbeitet mit hoher Priorität an einer Lösung. Aussagen über die genaue zeitliche Bereitstellung der Lösung steht indes noch aus. Dieser Bug betrifft insbesondere die Objektklasse Haltung mit dem Label Fliesspfeil (Label-Def-ID: 2603) mit den folgenden Einstellungen:

Label Eigenschaften

SQL-Statement für die Positionsplatzierung:

SQL-Statement

Die folgenden Alternativen stehen zur Auswahl:

Variante 1: Anpassung des SQL-Statements für die Positionsplatzierung:

SQL-Statement

Diese Änderung hat zur Folge, dass die Fliesspfeile nicht mehr automatisch in der Mitte der Haltung platziert werden, wenn die Haltung aus mehreren Geometrien (Softsplit) besteht

Variante 2: Umstellung der Positionsplatzierung auf "Label-Positionsauswahl durch den Benutzer":

Label-Eigenschaften

Diese Lösung hat den Vorteil, dass der Benutzer selbst über die Positionierung des Fliesspfeillabels entscheidet.

Variante 3: Verwendung des Labels SIA-Haltung einzeilig oder SIA-Haltung zweizeilig. Diese beiden Labels beinhalten u.a. den Fliesspfeil.