GEOBOX AG

BLK360 - Scan to BIM

GEOBOX AG, 08.02.2018

Neue Massstäbe im Laserscanning

Leica Geosystems AG setzt mit dem BLK360 in Sachen Bauweise, Bedienung und Preis neue Massstäbe im Laserscanning. Das extrem mobile und handliche Messgerät mit nur 1kg Gewicht, eignet sich insbesondere für die 3D Bilddokumentation von Gebäuden und kleinerer Bereiche.

Bild- und Punktwolkendaten werden direkt auf ein Tablet gestreamed und können dort für weitere Arbeiten weiterverwendet werden. Entscheidend für den Erfolg der Lösung sind auch die zahlreichen Workflows in den Autodesk Produkten, damit die Daten schnell zur entsprechenden Ergebnis führen.

BLK360

Automatische Registrierung

Die Scan-Daten werden in Autodesk ReCap Pro weiterverarbeitet. Eine automatische Registrierung verknüpft alle gewählten Scans zu einer Punktwolke. Bei Bedarf können Kontrollpunkte für Verbesserung der Registrierung oder für die Georeferenzierung hinzugefügt werden.

Bereits in Autodesk ReCap Pro werden die Punktwolken bereinigt (z.B. Artefakte eliminieren). So kann sie zugeschnitten und ausgedünnt werden bevor der Export gemacht wird. Kombinieren Sie zudem Ihre Scans mit photogrammetrischen Bildern um noch detailliertere Punktwolken zu erhalten.

Vielseitige Anwendungen

Die Autodesk ReCap Punktwolke kann direkt in diversen Autodesk-Produkten weiterverwendet werden. In Autodesk AutoCAD können allgemeine 3D-Designs auf Basis der Punktwolke erstellt werden. Je nach gestellter Aufgabe können weitere Tools eingesetzt werden.

Punktwolke in AutoCAD
Punktwolke in AutoCAD

Für Anwendungen in Bezug auf Geländemodelle eignet sich Autodesk AutoCAD Civil 3D. Vorbereitete Workflows erlauben es, Volumenberechnungen oder Lichtraumanalysen für Infrastrukturprojekte zu machen.

Vergleich Projekt mit Scan
Vergleich Projekt mit Scan

Die Scan-Daten können zudem perfekt in bestehende Daten zur Visualisierungen oder Ideenentwurf von Projekten in Autodesk Infraworks eingebunden werden.

Integration von Scans zur Visualisierung
Integration von Scans zur Visualisierung

Stehen jedoch die Konstruktionen im Vordergrund so kann Autodesk Revit seine Stärken ausspielen und anhand der Punktwolke eine As-build Verifikation oder Redesign machen.

Redisign in Autodesk Revit
Redisign in Autodesk Revit

BLK360 - Ein Laserscanner für jeden?

Viele Anwendungsfälle werden weiterhin Scanner mit grösserer Reichweite oder besserer Genauigkeit fordern. Genauigkeit ist nicht immer das wichtigste Kriterium.

Das Interesse an dem neuen Messgerät wurde vor allem auch bei Berufsgruppen geweckt, welche vorher noch wenig oder nie mit Laserscanning in Kontakt standen. So gehören Architekten, Innendekorateure, Maschinenbau oder sogar die Film- und Gameindustrie zu den neuen Anwendern.

RECAP

Interesse an einer Demo?

Wir zeigen Ihnen den BLK360 und die Produkteworkflows oder nehmen Sie an unserem neuen Seminar z.B. am 10. April 2018 bei der GEOBOX AG teil.

http://www.geobox.swiss/seminare

Publiziert am 1. Februar 2018 im Magazin Geomatik Schweiz 1-2/2018

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

© 2018 | GEOBOX AG

GEOBOX AG 
Technopark Winterthur
Technoparkstrasse 2
CH-8406 Winterthur 

+41 44 515 02 80
info@geobox.ch 

NEWSLETTER
IMPRESSUM 
DATENSCHUTZ 
AGB (PDF)

Support


Montag bis Freitag 
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr


Hotline
+41 44 515 02 88 


Autodesk Silver Partner
Oracle Gold Partner
 
 
Bild Footer